02.11.2021 Das Auftragsbuch ist voll, doch wo bleibt der Gewinn?

Sie kennen Ihr Unternehmen besser als jeder andere, besser als jeder Berater. Gefüllte Auftragsbücher, lange Arbeitstage, laufende Umsätze geben oft zurecht ein gutes Gefühl.

Und trotz allem sehen wir bei unseren Besprechung zum Jahresabschluss oft nicht den erwarteten Lohn, sondern Überraschung und Enttäuschung über das Endergebnis, kleine oder gar keine Gewinne.

Unserer Erfahrung nach liegt der Grund dafür oft in der nicht ausreichenden Planung und „Überwachung“ der Aufwendungen.

Dabei ließen sich „Forecast & Budget“ ganz leicht in die laufende Buchhaltung einbauen. Und

  • Sie lesen Monat für Monat Umsätze und Aufwendungen ab
  • mit Ausblick bis zum Jahresende und
  • Planung für das kommende Jahr.

Die Einrichtung von Forecast & Budget ist mit keinem großen Aufwand verbunden. Der Informationsvorsprung, den Sie erhalten können ist enorm. Sprechen Sie Ihre Hübner & Hübner Beraterin beim nächsten Mal einfach darauf an oder holen Sie sich hier unverbindlich Details.

Sie haben Fragen dazu oder zu ähnlichen Themen? Wir sind gerne für Sie da!  welcome@huebner.at 

zurück zur Übersicht